Adventscafé im Rathaus Lions aus Lingen spenden 4900 Euro für Kimba

Freuen sich über eine gelungene Aktion: Thomas Diepenbrock, Martin Gerenkamp, Bernhard Sievering und Marc Leuschner, alle Mitglieder des Lions Club (von links).Freuen sich über eine gelungene Aktion: Thomas Diepenbrock, Martin Gerenkamp, Bernhard Sievering und Marc Leuschner, alle Mitglieder des Lions Club (von links).

Lingen. Das Adventscafé des Lions-Club Lingen Machurius hat schon Tradition. Unter der Leitung von Martina und Gustav Neerschulte sind im Historischen Rathaus selbstgebackene Kuchen, Getränke und Snacks sowie Lose für die Tombola angeboten. Der Reinerlös von fast 4900 Euro kommt im Rahmen des Kimba-Projekts überwiegend Flüchtlingsfamilien im Altkreis Lingen zugute, die sich in akuten Notlagen befinden.

Nach Angaben der Lions war das Café stark besucht-, die Weihnachtstombola mit vielen Preisen war schon am Sonntagnachmittag restlos ausverkauft, wohl auch, weil das Wetter mitgespielt hat. Der Gründer des Kimba-Projekts, Christoph Stöckler,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN