Fahrerin missachtet Vorfahrt Drei Personen bei Unfall in Bawinkel schwer verletzt

Von


frx Bawinkel. Drei junge Männer sind bei einem Verkehrsunfall Freitagabend in Duisenburg schwer verletzt worden. Die Fahrerin des zweiten beteiligten Fahrzeugs blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Nach ersten Angaben der Polizei wollte eine Audi-Fahrerin gegen 20 Uhr mit ihrem Fahrzeug aus der Straße Am Glupenthül kommend auf die Langener Straße in Richtung Bawinkel abbiegen. Dabei übersah sie einen auf der vorfahrtsberechtigten Straße aus Richtung Bawinkel kommenden Toyota Yaris, es kam zum Zusammenstoß.

In dem Toyota waren drei junge Männer eingeklemmt, die Türen ließen sich nicht öffnen. Sie wurden mit Hilfe der alarmierten Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Bawinkel aus ihrem Fahrzeug befreit und von einem Notarzt und der Besatzung von drei Rettungswagen versorgt. Nach der Erstversorgung brachte man sie mit schweren Verletzungen in die Krankenhäuser Thuine, Lingen und Meppen. Die Fahrerin des Audi blieb unverletzt.

Die Ortsfeuerwehr Bawinkel war mit vier Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften vor Ort. Sie unterstützte neben den Rettungsarbeiten die Polizei bei der Verkehrsregelung. Die Langener Straße musste von einer Spezialfirma von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN