Für Rollstuhlfahrer Aktion Mensch fördert Bus der Lingener Malteser

Freude über den neuen Bus: (von links) Karl Frank (Fahrdienst), Manuela Lehmann (Fuhrparkmanagement), Barbara Musekamp (Öffentlichkeitsarbeit), Georg Henrichs, Franz Thaler, Bernd Alberts (stellvertretender Stadtbeauftragter) und Norbert Hoffschröer.Foto: MalteserFreude über den neuen Bus: (von links) Karl Frank (Fahrdienst), Manuela Lehmann (Fuhrparkmanagement), Barbara Musekamp (Öffentlichkeitsarbeit), Georg Henrichs, Franz Thaler, Bernd Alberts (stellvertretender Stadtbeauftragter) und Norbert Hoffschröer.Foto: Malteser

Lingen. Einen neuen Kleinbus, mit dem in Zukunft vor allem Rollstuhlfahrer befördert werden sollen, haben die Malteser in Lingen jüngst entgegengenommen.

Gefördert worden ist die Anschaffung des Busses einer Mitteilung der Malteser zufolge erstmalig durch die Aktion Mensch. Erst dadurch sei der Kauf möglich geworden, betonen die Malteser und bedanken sich für das finanzielle Engagement. Die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN