B 213 kurze Zeit gesperrt Frau bei Unfall in Nordhorn schwer verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Nordhorn. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 213 in Nordhorn ist am Montagmittag eine 46-jährige Frau schwer verletzt worden.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr die Frau mit einem Opel Corsa die Bundesstraße von Nordhorn in Richtung Klausheide. Aus noch nicht geklärter Ursache kam der Wagen auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Beton-Transporter.

Die Autofahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in die Euregio-Klinik nach Nordhorn gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Fahrer des Beton-Lkw blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock.

Die Bundesstraße war für kurze Zeit bis zum Abschluss der Rettungsarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt.

Weitere Nachrichten aus der Grafschaft Bentheim finden Sie unter www.noz.de/grafschaft-bentheim


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN