Keine Mensa, kein Beitrag Lingener klagt erfolgreich gegen Studentenwerk Osnabrück

Zufrieden blicken Dennis Waldeck (rechts) und sein Rechtsanwalt Klaus Siepker in das Urteil des OVG Lüneburg. Foto: Wilfried RoggendorfZufrieden blicken Dennis Waldeck (rechts) und sein Rechtsanwalt Klaus Siepker in das Urteil des OVG Lüneburg. Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Durfte das Studentenwerk Osnabrück von den Studierenden auf dem Campus Lingen seit 2013 Beiträge erheben, obwohl es vor Ort keine Mensa und nur ein eingeschränktes Beratungsangebot gab? Diese Frage hat jetzt das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Lüneburg mit „Nein“ beantwortet.

Es ging in dem Rechtstreit, den der ehemalige Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) , Dennis Waldeck, gegen das Studentenwerk geführt hat, um 95 Euro – für das Studentenwerk könnte das Urteil des OVG Kosten in sechsstel

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN