Ausstellung im Emslandmuseum Römische Münzen in Lingen zu sehen

Von Manfred Buschhaus

Hanni Rickling überreicht bei der Eröffnung der Ausstellung Erinnerungspräsente an die Vortragenden Henning Haßmann (links) und Bernd Hamborg. Foto: Manfred BuschhausHanni Rickling überreicht bei der Eröffnung der Ausstellung Erinnerungspräsente an die Vortragenden Henning Haßmann (links) und Bernd Hamborg. Foto: Manfred Buschhaus

Lingen. „Römer und Germanen – Funde in unserer Heimat.“ Unter diesem Titel begeht die „Archäologische Gruppe Lingen (AGL) mit einer perfekt vorbereiteten und präsentierten Sonderausstellung im Emslandmuseum Lingen ihr 30-jähriges Bestehen.

Die Ausstellung steht unter dem Schwerpunkt „Römische Münzfunde im Emsland“, zeigt aber auch gleichzeitige Fundgegenstände der hier lebenden Bevölkerung. Die Ausstellung wurde jetzt im Rahmen eines Festaktes eröffnet. In Grußworten und Fach

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN