Ein Bild von Thomas Pertz
28.09.2014, 13:39 Uhr EINE WIN-WIN-SITUATION

Emsland-Stipendium: Alle an einem Strang

Ein Kommentar von Thomas Pertz


Zunächst elf Stipendien vergibt der Wirtschaftsverband für Studenten des Campus Lingen. Foto: Selina SprickZunächst elf Stipendien vergibt der Wirtschaftsverband für Studenten des Campus Lingen. Foto: Selina Sprick

Lingen. Von dem neuen Emsland-Stipendium für Studierende des Campus Lingen profitieren alle Seiten, meint unser Kommentator.

Die regionale Wirtschaft und der Campus Lingen ziehen beim „Emsland-Stipendium“ an einem Strang. Die Unternehmen benötigen Fachkräfte – in den Vorlesungsräumen an der Kaiserstraße sitzen sie. Warum sollten die künftigen Akademiker in die Ferne schweifen, um interessante Arbeitgeber zu finden, wenn diese quasi in der Nachbarschaft angesiedelt sind?

Eine klassische Win-win-Situation also: 100 Euro mehr im Monat während des Studiums sind für einen jungen Menschen viel Geld. Und aus unternehmerischer Sicht ist es gut investiert: Der Betrieb kann bei dem Stipendiaten für sich werben.

Außerdem: Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass der „Campus Lingen“ eine Marke mit hoher Strahlkraft in die gesamte Region ist, dann ist er durch diese Verbundenheit zwischen Wirtschaftsverband Emsland und Hochschule zum Ausdruck gebracht worden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN