Ausstellung zum Ferienpass Erinnerungen an die Ferien in Lingen werden wach

Freuen sich über den Abschluss des erfolgreichen Ferienpasses 2014: die Gewinner der Fragebogenaktion, die Vertreter der Stadt sowie der Sparkasse Emsland. Foto: Stadt LingenFreuen sich über den Abschluss des erfolgreichen Ferienpasses 2014: die Gewinner der Fragebogenaktion, die Vertreter der Stadt sowie der Sparkasse Emsland. Foto: Stadt Lingen

Lingen. Auch nach 39 Jahren hat der Lingener Ferienpass einer Mitteilung der Stadtverwaltung zufolge nichts an Attraktivität verloren. Das wird derzeit in einer Fotoausstellung zum Ferienpass 2014 deutlich.

„Über 300 Bilder lassen die zahlreichen Aktionen für Kinder und Jugendliche hier im Foyer der Sparkasse Emsland noch einmal aufleben und sind der schönste Beleg für den Erfolg des Ferienpasses“, freute sich Lingens Zweite Bürgermeisterin Monika Heinen bei der Ausstellungseröffnung.

Noch bis Mitte Oktober können Besucher das facetten- und abwechslungsreiche Programm der letzten Wochen via Bildschirmpräsentation genießen. Darüber hinaus sind auch etwa 20 Fotos vergrößert ausgedruckt oder auf Leinwand gezogen worden.

„Kinder, die sich auf eben diesen Fotos wiedererkennen, können die Fotos später kostenlos im Fachdienst Jugendarbeit abholen“, erklärte Heinen. „Das ist doch eine schöne Erinnerung an die Sommerferien.“

2014 haben knapp 1300 Kinder und Jugendliche an den 206 Aktionen teilgenommen. An deren Durchführung waren über 90 Organisationen, Vereine und Verbände beteiligt. „Das ist eine beeindruckende Bilanz. Diese Zahlen zeigen einmal mehr, wie groß das Interesse an den Ferienpass-Angeboten zur Gestaltung der Ferien ist“, betonte Heinen.

Gewinner geehrt

Sie dankte den Mitarbeitern des Fachdienstes Jugendarbeit, die den Ferienpass auch 2014 wieder zum Erfolg hätten werden lassen. Zugleich sprach sie auch allen beteiligten Firmen und Organisationen, allen voran der Sparkasse Emsland, ihren Dank aus. Siegfried Gladis, Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle Lingen, erklärte, dass er als Kind bereits selbst am Ferienpass teilgenommen habe. Daher freue er sich jetzt umso mehr, den Ferienpass auch in diesem Jahr unterstützen und die Tradition der Fotoausstellung im Sparkassenfoyer fortführen zu dürfen.

Im Anschluss bekamen die Gewinner der Fragebogenaktion ihre Geschenke überreicht. Die Preisträger sind in diesem Jahr: Greta Albers, Enya Brinker, Joseph Budden, Alexandra Greywe, Emma Harbig, Fabian Hüser, Falk Lindenberg, Alexander Meer, Jette Möllenkamp, Michael Nolte, Nele Röhlmann, Christian Ryba, Isabell Varel, Janina Wilbers und Luca Wittrock.

Weitere Nachrichten aus Lingen finden Sie unter www.noz.de/lingen