Essen schmort in Mikrowelle Feuerwehr lüftet Wohnung in Lingen

Von Felix Reis

Nachdem die Wohnung gelüftet wurde, konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Symbolfoto: Johannes KapitzaNachdem die Wohnung gelüftet wurde, konnte die Feuerwehr den Einsatz beenden. Symbolfoto: Johannes Kapitza

Lingen. Zu einem Küchenbrand ist die Feuerwehr Lingen am Montag um 16.02 Uhr gerufen worden. Der Einsatz war jedoch schnell beendet: Essen hatte in einer Mikrowelle geschmort.

Eine Nachbarin hatte die Feuerwehr verständigt, nachdem sie aus der Obergeschosswohnung eines Vier-Familien-Hauses in der Sandstraße den Rauchmelder gehört hatte. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen aus, stellte vor Ort jedoch fest, dass lediglich Essen in einer Mikrowelle geschmort hatte. So konnte der Einsatz beendet werden, nachdem die Kameraden die Wohnung gelüftet hatten.

Weitere Nachrichten aus Lingen finden Sie unter www.noz.de/lingen