Automatisierung geplant Wetterstation in Lingen wird nach Baccum verlegt


Lingen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) plant, seine Wetterwarte an der Lingener Teichstraße bis Ende 2016 nach Baccum zu verlegen. Dies hat Joachim Horn, Leiter der regionalen Messnetzgruppe Hamburg des DWD, jetzt bei einem Besuch der SPD-Ortsratsfraktion Baccum in der Warte erklärt. Nur für die Radioaktivitätsmessung wird noch Personal benötigt. Ansonsten ist die Warte voll automatisiert.

Horn begründete die Verlegung mit den schlechten Bedingungen für die Datenerhebung an der Teichstraße. „Die hohe Bebauung, die Bäume entlang des Kanals und die Wasserfläche des Freibades verfälschen die Messergebnisse.“ Auf den Standort in

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN