Das Oktoberfest lockt Feiern in Lederhose und Dirndl in Lingen

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Puppe trägt ein Dirndl in den Trendfarben Pink und Grün. Foto: Wilfried RoggendorfDie Puppe trägt ein Dirndl in den Trendfarben Pink und Grün. Foto: Wilfried Roggendorf

wivo Lingen. Das Oktoberfest steht vor der Tür, und in den Geschäften haben die Trachten Einzug gehalten. Das passende Outfit ist schnell gefunden, denn auch die Geschäfte im südlichen Emsland haben eine große Auswahl zu bieten. Und wer sich nicht selbst ein Dirndl oder eine Lederhose anschaffen will, der hat die Möglichkeit, sich im Kostümverleih umzusehen.

Besonders beliebt sei in diesem Jahr die Kombination von Pink und Hellgrün, so die Besitzerin des „biotex Lingen“, Ursula Albers. Die jungen Mädchen greifen dabei zu einer Rocklänge von 50 Zentimetern, die oberhalb des Knies endet. Ältere Damen bevorzugen eine Rocklänge von 60 Zentimetern, welche das Knie noch etwas bedeckt. Der Trend geht eindeutig zu den kürzeren Dirndln. Knöchellange Varianten hat Albers nicht in ihrem Sortiment.

Seit zwei Jahren kann man die Trachten schon ab Mitte August erstehen. Auch passende Schuhe, Socken, Taschen oder Hüte erfreuen sich großer Beliebtheit, und die passende Halskette darf natürlich nicht fehlen.

Die Modekette C&A führt ebenfalls Trachten. Unter dem Motto Landhausmoden kann man hier moderne Dirndl und Lederhosen erwerben. Beliebt sind vor allem in diesem Jahr die traditionellen Muster, ob Rehkitz oder Edelweiß. Als Klassiker liegt man mit einem karierten Dirndl aber nie verkehrt. Auch kurze Lederhosen werden von Frauen immer mehr gekauft. Mit einer karierten Bluse und einem Halstuch kombiniert ist es eine freche Alternative zum traditionellen Kleid.

Kostümverleihe bieten ebenfalls eine große Auswahl an Dirndln und Lederhosen an. Waltraud Tümmers vom Trachtentreff in Spelle: „Die Hauptsaison ist im September und Oktober, aber die ersten Anfragen kommen schon im Juli oder August. Wir haben eine große Auswahl. Kaum jemand findet bei uns nicht ein Outfit für das Oktoberfest.“

Auch im Kostümverleih Wolf in Emsbüren geht der Trend zu grünen und pinken Kleidern. Kräftige Farben würden gerne genommen, wie Chefin Cornelia Brückner unserer Zeitung berichtet. „Die Möglichkeit, ein Dirndl zu leihen, hat den Vorteil, dass man nicht jedes Jahr das Gleiche trägt“, erklärt Brückner.

Und was sagen die Oktoberfestbesucher selbst? Die Freundinnen Sophie und Sophia werden auf der großen Party in den Emslandhallen am 17. und 18. Oktober dabei sein, ganz klassisch in Rot. Auch Monika und Anna haben ein paar von den begehrten Karten bekommen. Während Anna ein eigenes Dirndl besitzt, will Monika sich eines bei einem Kostümverleih ausleihen. „Die Farbe ist mir dabei eigentlich egal. Hauptsache es passt und sieht gut aus“, lacht sie. Also: Nicht nur in München wird gefeiert, auch die Emslandhallen ziehen begeisterte Besucher an.

Und, was sagt die Tradition? „Schleife links – Glück bringt’s, diese Dame ist noch zu haben. Schleife rechts ist schlecht, diese Dame ist liiert oder verheiratet.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN