Autor mit neuem Buch Oliver Schumacher aus Lingen denkt nur ans Verkaufen

Von Christiane Adam

Oliver Schumacher schreibt Bücher über das Thema „Verkaufen“. Foto: Christiane AdamOliver Schumacher schreibt Bücher über das Thema „Verkaufen“. Foto: Christiane Adam

Lingen. Bei Oliver Schumacher dreht sich alles ums Verkaufen. Er verkauft seine Dienstleistung an Verkäufer, damit diese lernen, ihre Produkte besser zu verkaufen. Und seine Bücher handeln ebenfalls vom Thema Verkaufen. Die möchte er verkaufen, damit sich seine Trainings und Vorträge wiederum besser verkaufen.

Der 41-Jährige arbeitet derzeit an seinem fünften Buch. Es geht um das Thema Preisverhandlung. Zwei seiner Bücher sind bereits in der zweiten Auflage auf dem Markt; zu einer Anthologie hat er ein Kapitel beigetragen. Angefangen hat es bei dem in Wanna im Landkreis Cuxhaven Geborenen allerdings ganz anders. „Nach der Realschule habe ich zunächst eine Ausbildung zum Bürokaufmann bei einer Sauerkonservenfabrik begonnen. Bald entschloss ich mich, auf die höherwertige Ausbildung zum Industriekaufmann umzusatteln und beendete diese mit einem Notendurchschnitt unter 2,0. Damit hatte ich Zugang zur ,Begabtenförderung berufliche Bildung‘ bei der IHK. Drei Jahre lang durfte ich Seminare im Wert von 3000 DM buchen.“ Irgendwie zog es Schumacher gleich zum Thema Vertrieb. Unter anderem in England belegte er entsprechende Seminare, und weil er sich ein höheres Einkommen von einer Tätigkeit im Außendienst versprach, wechselte er zu einem Vertreiber von Haarkosmetik im Profibereich. „Ich war damals 25. Verkaufen konnte ich noch nicht wirklich. Deshalb besuchte ich weiterhin viele Seminare“, blickt der heutige Profi zurück. Sein Bezirk war damals Ostfriesland, das Emsland und später auch die Grafschaft Bentheim.

2009 entschied er sich, aus dem aktiven Vertrieb auszutreten und als selbstständiger Trainer sein Wissen an andere Verkäufer weiterzugeben. Zu der Zeit lebte er bereits zwei Jahre mit Freundin Sabine in Lingen, und ihm war klar: „Die Welt hat nicht gerade auf mich gewartet.“ So entstand die Idee, ein Buch zu schreiben. Trotz gegenteiliger Prognose eines Agenten schaffte der Neuling es sofort, den renommierten Gabler-Verlag für sein Erstlingswerk zu gewinnen. „Ein Buch verfasst zu haben, strahlt Kompetenz aus. Und ein Buch bei einem so renommierten Verlag veröffentlicht zu haben, erst recht“, hoffte der Verkaufstrainer und inzwischen Fachbuchautor. Die Rechnung ging auf. Von „Was viele Verkäufer nicht zu fragen wagen – 100 Tipps für bessere Verkaufsresultate im Außendienst“ ist inzwischen die zweite Auflage erhältlich. Und die Themen gehen ihm nicht aus. Was trocken klingt, macht bei Schumacher Spaß.

Er kann seine Themen witzig rüberbringen, und kreativ ist er ebenfalls. 2013 entstand sein Projekt http://www.verkaeuferhoerspiel.de/. Es ist ein kostenloses Verkäufertraining in Audioformat. Für den Hörspielfan ein Traumprojekt, denn viele bekannte Schauspieler und Synchronsprecher sind an diesem Onlineprojekt beteiligt. Bei der Lingener Auslese dabei zu sein, macht ihm Spaß. „Ich habe hier neue Menschen kennengelernt, die ebenfalls schreiben. Die Mischung aus unterschiedlichsten Themen und Generationen gefällt mir gut, und ich bin überzeugt, dass wir durch unsere Darbietung am 10. Oktober und später in unseren Einzellesungen den Lingenern einen kulturellen Mehrwert geben können“, freut sich Schumacher auf die Zuschauer.

Weitere Nachrichten aus Lingen finden Sie unter www.noz.de/lingen