Angebot des Kinderschutzbundes Seminar in Lingen: „Starke Eltern – Starke Kinder“

Nadine Surmann (links) und Angelika Suiver, Kursleiterin des Seminars „Starke Eltern - Starke Kinder“. Foto: Wilfried RoggendorfNadine Surmann (links) und Angelika Suiver, Kursleiterin des Seminars „Starke Eltern - Starke Kinder“. Foto: Wilfried Roggendorf

wivo Lingen. Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) bietet den Elternkurs „Starke-Eltern - Starke Kinder“ an. Dazu findet am Donnerstag, 2. Oktober um 20 Uhr ein Info-Abend in der Beratungsstelle LOGO/DKSB Lingen statt, der unverbindlich und kostenlos ist.

Der Kurs richtet sich an Eltern mit Kindern aller Altersgruppen und versteht sich als Ideen-Börse zum Austausch zwischen Eltern. An zehn aufeinanderfolgenden Abenden, die am Donnerstagabend von 20 bis 22 Uhr stattfinden und jeweils unter einem Motto stehen, werden unter anderem Möglichkeiten aufgezeigt, wie man Konflikte frühzeitig umschiffen kann, um gemeinsam Lösungen zu finden.

Die Kursleiterin Angelika Suiver, Erzieherin, Heilpädagogin und psychologische Beraterin, erklärte in einem Gespräch, dass die Handlungsspielräume der Eltern erweitert werden sollen. Weitere Themen sind unter Anderem „Vorbild dringt tiefer als Worte“ oder „Zum Wachsen brauchen wir Liebe, Vertrauen und Anerkennung“.

Erlerntes können die Teilnehmer im Anschluss in den eigenen Familien ausprobieren und sich in der nächsten Sitzung untereinander austauschen. In einem geschützten Umfeld kann auch über Ängste gesprochen werden bei der Erziehung der eigenen Kinder etwas falsch zu machen.

Im nächsten Jahr sollen zusätzliche Module angeboten werden, die sich an bestimmte Zielgruppen richten. Zum einen „Pubertät – Aufbruch, Umbruch, kein Zusammenbruch“ und zum anderen „Starke Großeltern – Starke Kinder“.

Eine Anmeldung ist bei der Beratungsstelle LOGO unter Tel. 0591/2262 möglich. Weitere Informationen im Internet unter www.dksb-lingen.de .