Maschine gegen Baum geprallt 50-Jähriger Motorradfahrer bei Baccum verletzt

Von Felix Reis


Lingen. Ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Lingen ist am Freitag bei einem Unfall zwischen Baccum und Münnigbüren verletzt worden. Er war bei einem Ausweichmanöver mit seinem Krad gestürzt.

Laut Polizei wollte auf der Langener Straße gegen 19.30 Uhr ein Autofahrer kurz nach dem Ortsausgang Baccum in Richtung Münnigbüren nach links in eine Hofeinfahrt einbiegen. Währendessen kam ihm aus einer Kurve ein Motorrad entgegen. Dessen Fahrer konnte ausweichen, kam aber ins Schleudern und stürzte. Die Maschine prallte gegen einen Baum, der Fahrer rutschte mehrere Meter neben dem Baum vorbei. Er kam ins St.-Bonifatius-Hospital.

Eine Anwohnerin sagte, dass es an dieser Stelle aufgrund der Kurve gefährlich sei, von Baccum kommend auf das Grundstück nach links einzubiegen: „Besonders wenn auf dem Feld Mais angebaut wird und der Randbewuchs nicht gekürzt ist, kann man entgegenkommende Fahrzeuge erst im letzten Augenblick sehen.“