zuletzt aktualisiert vor

Sechszylinder BMW übergibt neues Lehrfahrzeug an die Kfz-Ausbildungswerkstatt

Dieser BMW ist das neue „Ausbildungsschmuckstück“ in der Werkstatt des BTZ in Lingen. Rainer Baude (rechts) übergab es Tilman Stürmer (2. v.r.). Heiko Siemenroth (links) zeigte sich ebenso erfreut wie Claudia Niermann, Achim Helming, Eugen Bürsken und Gerd Helming. Foto: BTZDieser BMW ist das neue „Ausbildungsschmuckstück“ in der Werkstatt des BTZ in Lingen. Rainer Baude (rechts) übergab es Tilman Stürmer (2. v.r.). Heiko Siemenroth (links) zeigte sich ebenso erfreut wie Claudia Niermann, Achim Helming, Eugen Bürsken und Gerd Helming. Foto: BTZ

pm Lingen. Die Kfz-Ausbildungswerkstatt des Berufsbildungs- und Technologiezentrums (BTZ) des Handwerks in Lingen hat ein neues Lehrfahrzeug. In Anwesenheit von Achim und Gerd Helming wurde ein BMW 128i Cabrio an BTZ-Geschäftsführer Tilman Stürmer übergeben.

„Die Qualität der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisungen (ÜLU), die für die Ausbildung von Kfz-Mechatronikern verpflichtend sind, wird dadurch noch einmal weiter gesteigert“, zeigte sich Stürmer einer Mitteilung des BTz zufolge überzeugt. Er betonte, dass das BTZ im letzten Jahr etwa 700000 Euro in die Ausstattung des Kfz-Bereiches investiert habe. Neben BMW Helming bedankte sich der BTZ-Geschäftsführer insbesondere beim BMW-Konzern für die Überlassung des Fahrzeugs.

Über Spracheingabe

Heiko Siemenroth, Kraftfahrzeugmeister beim BTZ in Lingen, war sichtlich stolz. „Aufgrund der hochwertigen Ausstattung wird dieses Fahrzeug vor allem in der Wissensvermittlung über die Funktionsweise von Komfortkomponenten und in der Prüfung dieser Komponenten eingesetzt“, so der Ausbilder.

Der Sechszylinder mit 172 KW verfügt unter anderem über eine Getriebesteuerung mit den Wechselmöglichkeiten zwischen Schalt- und Automatikgetriebe, Lenkradheizung, Innenspiegel mit digitalem Kompass, elektrischer Sitzverstellung mit Memory sowie Regensensor. Das komplette Bediensystem der umfangreichen Multimediaanlage inklusive des hochwertigen Navigationssystems ist über Spracheingabe steuerbar.