Mehr als 1500 Läufer erwartet Jubiläumsauflage des Lingener Citylaufs

Von Felix Reis

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Lingen. Zur 25. Auflage des Lingener Citylauf am Samstag, 24. Mai, erwarten die Organisatoren wieder mehr als 1500 Läufer.

25 Jahre Lingener Citylauf, das bedeutet rund 300 Läufe und etwa 37500 Läufer. „Dieses Jubiläum bietet die Chance eines Rückblicks auf eine ausgeprägte lange und gute Zusammenarbeit mit der Stadt Lingen, dem Bauhof, der AOK, den Sponsoren und den Lingener Schulen“, so Georg Teismann, Vorsitzender des VfL Lingen. Letztere seien ein Garant für die konstante Teilnehmerzahl der Schüler, die rund 75 Prozent der Teilnehmer ausmachten.

Im Rahmen des Hauptlaufes (Start 19.15 Uhr) über zehn Kilometer wird wieder ein Jedermann-Staffellauf (fünf Teilnehmer laufen jeweils eine große Runde von zwei Kilometern) ohne Altersbeschränkungen und ohne besondere Vorgaben angeboten. Mit diesem Lauf soll die Entwicklung des Breitensports unterstützt und der Einstieg in Bewegung und Aktivität erleichtert werden. Als Neuerung startet um 18.15 Uhr das Walken ohne Altersbeschränkung über vier Kilometer (zwei große Runden).

Initiator und Veranstalter ist der VfL Lingen, der finanziell von den Hauptsponsoren AOK Lingen, Stadtwerke Lingen und Volksbank Lingen sowie von weiteren Sponsoren unterstützt wird. Beim Citylauf ist ein Organisationsteam von über 50 Mitarbeitern im Einsatz. Die Hauptlast tragen Mitglieder des VfL Lingen. Sie werden bei der Absperrung der Strecke in der Innenstadt durch das THW Lingen unterstützt. Zwischen 15 und 20 Uhr finden insgesamt 14 Läufe statt.

„Der Citylauf leistet einen wichtigen Beitrag, um Kinder bereits in den Grundschulen an Sport und Bewegung heranzuführen“, sagte Michael Koop, Präsident des Kreissportbundes. „Erfreulich ist auch, dass im Rahmen der Betriebssportgemeinschaften beim Citylauf die ‚Betriebssport-Stadtmeister‘ ermitteln werden“, so Petra Menger, Marketingleiterin der AOK. Zudem ist der Citylauf der Dritte von sieben Wertungsläufen zum 8. EL-Cup , der im Jahr 2014 mit einem Melderekord von mehr als 350 Sportlern aufwartet.

Rahmenprogramm

Ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet Läufer und Zuschauer beim Citylauf. Eltern, Lehrer und Schüler der Gesamtschule Emsland sorgen ab 15 Uhr auf dem Marktplatz für Kaffee und Kuchen. „Und diese wird es zu akzeptablen Preisen geben“, so Hilde Simon und Christiane Exner von der Gesamtschule Emsland.

Anlässlich des Jubiläumslaufes erhalten die Finisher über fünf und zehn Kilometer ein Funktionsshirt. Ansonsten bekommen alle Teilnehmer eine Medaille. In den Schülerläufen werden die Plätze eins bis sechs mit Urkunden bedacht. Zudem stehen über 60 Pokale für die Erstplatzierten bereit.

Zum Jubiläum wird durch die Praxis für Physiotherapie und Gesundheitsförderung Sabine Fastabend für die Hauptläufe ein Massageservice angeboten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN