Maßnahmen zur Restaurierung Kommt Tankstelle in Lingen unter Glas?


Lingen. Jetzt kommt doch noch Bewegung in die ehemalige „Nitag-Großtankstelle“ an der Bernd-Rosemeyer-Straße in Lingen. Gerd und Jochen Bailer, Neffen von Elfriede Nickel, die noch heute in der benachbarten Kokenmühle wohnt, möchten hier möglicherweise eine Gastronomie mit einem sich anschließenden Wohn- und Geschäftshaus errichten – wenn Politik und Verwaltung dem zustimmen.

Das erläuterten am Freitag Stadtbaurat Lothar Schreinemacher und Dieter Frerich, Fachdienstleiter Bauordnung und Denkmalpflege, auf Nachfrage unserer Zeitung. Die seit vielen Jahrzehnten nicht mehr betriebene Tankstelle an der Bernd-Rosemey

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN