Ein Bild von Thomas Pertz
30.01.2014, 08:17 Uhr

Kommentar: Debatte über Krematorium nicht abwürgen

Ein Kommentar von Thomas Pertz


Weiterhin sichtbar ist in Brögbern der Protest gegen das geplante Krematorium, Foto: Ludger JungeblutWeiterhin sichtbar ist in Brögbern der Protest gegen das geplante Krematorium, Foto: Ludger Jungeblut

Lingen. Ziemlich barsch im Ton hat Werner Hartke als Ratsvorsitzender im Stadtrat die Einwohnerfragestunde zum Thema Krematorium in Brögbern geleitet. Laut Geschäftsordnung soll diese nicht länger als 30 Minuten dauern.

Seine Ankündigung nach gut 35 Minuten, dass er diese jetzt endgültig schließen werde, „da können Sie machen, was Sie wollen“, war dennoch ein schlechter Stil. Dass dem Darmer Ortsbürgermeister die ganze Debatte unangenehm ist, liegt auf der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN