An Spitze der Vornamenhitliste „Maria“ und „Paul“ in Lingen beliebt

Maria war 2013 in Lingen der beliebteste weibliche Vorname. Spitzenreiter bei den Jungen ist Paul. Foto: Wilfried RoggendorfMaria war 2013 in Lingen der beliebteste weibliche Vorname. Spitzenreiter bei den Jungen ist Paul. Foto: Wilfried Roggendorf

Lingen. Mögen bundesweit auch 2013 wieder „Mia“ und „Ben“ das Rennen bei den beliebtesten Vornamen in Deutschland gemacht haben, entschieden sich die Eltern in Lingen für ihre neugeborenen Töchter und Söhne anders: „Maria und Paul“ sind bei uns die Spitzenreiter“, sagte Rebekka Gaebel vom Pressereferat der Stadtverwaltung am Montag auf Anfrage unserer Zeitung.

Die Vornamensstatistik des Standesamtes Lingen weist bei insgesamt 738 Nennungen für einen Vornamen – in einem Fall hatten sich die Eltern sogar für mehr als drei entschieden – 20-mal den Namen Maria bei den Mädchen und 15-mal Paul bei den Jungen auf.

„Mia“ auf Rang neun

Der bundesweite Spitzenreiter „Mia“ landete in Lingen mit neun Nennungen nur auf Rang neun, während es Ben auf den dritten Platz schaffte (elf Nennungen). 2012 hatte er in Lingen nur auf Rang 25 gelegen, während er bundesweit auch damals schon an der Spitze der Beliebtheitsskala bei den Vornamen der neugeborenen Jungen und Mädchen gelegen hatte. Zweiter bei den beliebtesten Jungennamen in Lingen wurde 2013 Luca, bei den Mädchen Marie. Sie hatte i2012 in Lingen noch auf dem vordersten Platz gelegen – neben Paul bei den Jungen, der seinen Spitzenplatz somit verteidigte.

Wie Rebekka Gaebel weiter ausführte, haben sich in Lingen im vergangenen Jahr insgesamt 249 Pärchen getraut, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Allerdings sind dies nach ihren Angaben 23 Hochzeiten weniger als noch im Jahr 2012. Außerdem wurden 2013 zwei gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften auf dem Lingener Standesamt beurkundet, drei waren es 2012.

Die häufigsten Vornamen für Neugeborene 2013 in Lingen sind den Angaben des Lingener Standesamtes zufolge diese:

Mädchen: 1. Maria, 2. Marie, 3. Johanna, 4. Anna, 5. Sophie, 6. Ida, 7. Emma, 8. Hannah, 9. Mia, 10. Jana, 11. Lena, 12. Leni, 13. Alina, 14. Elisabeth, 15. Luisa, 16. Sophia, 17. Antonia, 18. Charlotte, 19. Greta, 20. Laura, 21. Lisa, 22. Anni, 23. Emilia, 24. Lea, 25. Leonie, 26. Lia, 27. Lotta, 28. Luise, 29. Marlene, 30. Mathilda.

Jungen: 1. Paul, 2. Luca, 3. Ben, 4. Max, 5. Maximilian, 6. Anton, 7. Jonas, 8. Tim, 9. Elias, 10. Felix, 11. Finn, 12. Hannes, 13. Henry, 14. Jan, 15. Johann, 16. Jakob, 17. Joel, 18. Leon, 19. Luis, 20. Alexander, 21. Leo, 22. Louis, 23. Noah, 24. Vincent, 25. David, 26. Fynn, 27. Josef, 28. Julian, 29. Lenn, 30. Lennox.


Maria und Paul Die Beliebtheit des Vornamens Maria ist regional sehr unterschiedlich geprägt. Während dieser Name in Norddeutschland nur selten als Hauptname vergeben wird, gehört er in anderen Regionen schon seit langer Zeit zu den beliebtesten Vornamen. Maria ist ein biblischer Vorname – von Mirjam abgeleitet. Wahrscheinliche Bedeutung: mirjam = „die Widerspenstige; die Ungezähmte“. Andere Deutungsmöglichkeiten: aus dem Hebräischen „wohlbeleibt“ oder aus dem Ägyptischen „Geliebte“. Unzählige kleine Mädchen haben seit den Anfängen des Christentums bei der Taufe den Namen Maria bekommen, darunter auch spätere Königinnen und Kaiserinnen und viele andere, die den Namen zu großen Ehren brachten. Auch Knaben hat man mit Zweitnamen Maria benannt, wohl um die besondere Wertschätzung der Eltern für die Gottesmutter zum Ausdruck zu bringen (zum Beispiel Carl Maria von Weber, Rainer Maria Rilke, Oskar Maria Graf, Klaus Maria Brandauer). Der Vorname Paul erfreute sich schon seit langer Zeit in Deutschland stetiger Beliebtheit – in den Namenslisten von „beliebte-vornamen.de“ fehlt Paul seit 1890 in keinem Jahrgang. Zwischen 1890 und 1920 wurden besonders viele Jungen Paul genannt – es reichte aber nie für einen Platz in der absoluten Spitzengruppe. Zwischen 1960 und 1980 war dieser Name nicht so beliebt, nunklettert Paul jedes Jahr höher in der Hitliste. (Quelle: www.beliebte-vornamen.de)

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN