SPD-Wahlparty im Palacio Lingen: De Ridders SPD-Hochburg ihres Herzens

<em>Mit einem dicken Kuss </em>auf die Wange dankte Daniela De Ridder Andreas Kröger für die Arbeit der Lingener im Wahlkampf. Foto: Burkhard MüllerMit einem dicken Kuss auf die Wange dankte Daniela De Ridder Andreas Kröger für die Arbeit der Lingener im Wahlkampf. Foto: Burkhard Müller

Lingen. Und dann kommt sie gegen 20.30 Uhr doch noch überraschend und wird im Lokal „Palacio“ in Lingen mit viel Beifall bedacht: „Es sieht doch ganz gut aus für uns“, erklärte die hiesige SPD-Bundestagskandidatin Daniela De Ridder und ergänzte: „Und ich weiß seit den letzten Wochen, das Lingen die SPD-Wahlhochburg meines Herzens ist.“

Daniela De Ridder kann sich der vielen Glückwünsche, die ihr für ihr Engagement im Wahlkampf entgegengebracht werden, kaum erwehren. Dennoch findet sie Worte der Ernüchterung: „Natürlich hätte ich mir ein besseres Ergebnis gewünscht, auch w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN