zuletzt aktualisiert vor

Heimatverein Darme präsentiert neuen Fotokalender „Denkmal für die Seele“

Von Felix Reis

Meine Nachrichten

Um das Thema Lingen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Stolz präsentierten die Mitglieder des Heimatvereins Darme den neuen Kalender „Heimat Emsland 2011“. Ein druckfrisches Exemplar halten Werner Hartke, Simone Schnase, Richard Heskamp, Hermann Heskamp und Reinhold Gels (von links) in die Kamera. Foto: Felix ReisStolz präsentierten die Mitglieder des Heimatvereins Darme den neuen Kalender „Heimat Emsland 2011“. Ein druckfrisches Exemplar halten Werner Hartke, Simone Schnase, Richard Heskamp, Hermann Heskamp und Reinhold Gels (von links) in die Kamera. Foto: Felix Reis

fxr LINGEN-DARME. Schon seit 16 Jahren erstellen die Mitglieder der Fotogruppe des Heimatvereins Lingen-Darme einen Fotokalender.

Wurde in der Vergangenheit das Hauptaugenmerk auf Motive aus dem südlichen Emsland gelegt, entschloss man sich jetzt, eine zweite Version mit zusätzlichen Bildern aus dem nördlichen Emsland zu erstellen.

Hermann Heskamp, stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins Darme, dankte allen Beteiligten, besonders Richard Heskamp, für ihre Arbeit. Sein besonderer Dank ging an Reinhold Gels, Geschäftsführer des Wasserverbands Lingener Land, als Sponsor des Kalenders.

Simone Schnase von der Ems-Vechte-Welle, hier unter anderem zuständig für das Reisebuch Emsland, stellte den Kalender vor. „Gerade heute, am Tag des offenen Denkmals, ist ein guter Termin, um den Kalender vorzustellen“, sagte Frau Schnase. „Die liebevoll ausgesuchten Motive setzen der emsländischen Seele ein Denkmal“, ergänzte sie.

„Das Titelbild des Kalenders des südlichen Emslands ist das Schloss Herzford, bei der nördlichen Version haben wir uns für den Ludmillenhof in Sögel entschieden“, so Richard Heskamp, Leiter der Fotogruppe. Der Jahreszeit angepasst, findet man Bilder aus dem gesamten Emsland. Eindrucksvoll fotografiert, geben sie die jeweilige Jahreszeitstimmung wieder.

„Der Kalender ist jedes Jahr ein Aushängeschild für den Heimatverein Darme und den Ortsteil“, sagte Bürgermeister Werner Hartke. Dem schloss sich der ehemalige Vorsitzende des Heimatvereins Darme, Heinrich Wilming, an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN