Soziales und Kulturelles im Blick Lingen verliert eine große Förderin: Eva Essmann ist gestorben

Einen Blick dafür, wo in Lingen Hilfe benötigt wird, hatte Eva Essmann. Mit ihrer Stiftung oder persönlich half sie vielerorts. Nun ist sie im Alter von 76 Jahren gestorben.Einen Blick dafür, wo in Lingen Hilfe benötigt wird, hatte Eva Essmann. Mit ihrer Stiftung oder persönlich half sie vielerorts. Nun ist sie im Alter von 76 Jahren gestorben.
Familie Essmann

Lingen. Eva Essmann und die Stadt Lingen – das war eine Herzensangelegenheit. Nach langer, geduldig ertragener Krankheit, ist die Förderin zahlreicher kultureller und sozialer Projekte im Alter von 76 Jahren gestorben.

Mit ihr verliert die Stadt eine außergewöhnliche Persönlichkeit: Eine feingliedrige Frau mit dem Sinn für das Schöne und die Liebe zum Detail, aber auch mit einem empathischen Blick dafür, wo in der Stadtgesellschaft Hilfe und Unterstützung

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN