Christina Lobenberg tritt an Grüne und Freie Wählergemeinschaft fordern Bürgermeisterin für Lingen

Die Grünen-Politiker Olesa Schleicher-Deis, Heiner Rehnen und Christina Lobenberg bei einem Redaktionsbesuch.Die Grünen-Politiker Olesa Schleicher-Deis, Heiner Rehnen und Christina Lobenberg bei einem Redaktionsbesuch.
Julia Mausch

Lingen. Die CDU und die FDP möchten einen dritten ehrenamtlichen Bürgermeister in Lingen. Vorgeschlagen sind bislang drei Männer. Die Grünen und die Freie Wählergemeinschaft setzen auf eine Frau.

Die CDU/FDP-Gruppe will die Zahl der ehrenamtlichen Bürgermeister in Lingen von zwei auf drei erhöht. Sie begründen es damit, dass der zeitliche Aufwand für das Ehrenamt deutlich zugenommen hat. Bislang hatte es zwei ehrenamtliche

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN