Dampfumformer im KWL ausgebaut Rückbau von Kernkraftwerk in Lingen: Millimeterarbeit ist gefragt

Am Haken: Einer von zwei Dampfumformern beim Herablassen vor dem
Kernkraftwerk Lingen. Gehalten wird er von zwei der größten in Deutschland verfügbaren
Teleskopkränen.Am Haken: Einer von zwei Dampfumformern beim Herablassen vor dem Kernkraftwerk Lingen. Gehalten wird er von zwei der größten in Deutschland verfügbaren Teleskopkränen.
KWL

Lingen. Zwei riesigen Zigarren ähnlich, liegen die beiden Dampfumformer des alten Kernkraftwerkes Lingen (KWL) auf dem Gelände an der Schüttorfer Straße. Der Energiestandort am Boden? Das Gegenteil ist der Fall.

Das wurde beim Besuch von Umweltminister Olaf Lies am Freitag deutlich. "Lingen ist für mich eine Best-Practice-Story in Sachen Energiewende", erklärte der Minister. Mit dem fortschreitenden Rückbau der Altanlage und dem 2023 begi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN