Fortschritt oder unzulängliches Werk? Bürgernahe kritisieren Verkehrsvertrag für Lili-Bus in Lingen

Einen neuen Verkehrsvertrag für den Lili-Bus hat der Lingener Stadtrat gegen die Stimmen der BN mit großer Mehrheit beschlossen.Einen neuen Verkehrsvertrag für den Lili-Bus hat der Lingener Stadtrat gegen die Stimmen der BN mit großer Mehrheit beschlossen.
Helmut Kramer

Lingen. Teils heftige Kritik hat Robert Koop, Fraktionsvorsitzende der Bürgernahen (BN), im Lingener Stadtrat am neuen Verkehrsvertrag für den Lili-Bus geäußert. Widerspruch bekam er von mehreren Seiten.

Seit 2011 fährt der Lili-Bus durch die Stadt Lingen. Grundlage ist ein Verkehrsvertrag zwischen der Stadt Stadt Lingen, der Stadtverkehr Lingen GmbH als Tochtergesellschaft der Stadtwerke und der Verkehrsgemeinschaft Emsland-Süd als Be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN