Standort vertraglich fixiert Ärger um Mobilfunk-Turm: Bleibt es beim Funkloch im Lingener Gauerbach?

Ein rund 34 Meter hoher Funkturm soll auf dem Gelände des Wertstoffhofs am Brümmers Weg errichtet werden. Dagegen regt sich Widerstand.Ein rund 34 Meter hoher Funkturm soll auf dem Gelände des Wertstoffhofs am Brümmers Weg errichtet werden. Dagegen regt sich Widerstand.
Matthias Becker

Lingen. „Wir jagen Funklöcher“: Mit dieser Aktion hat die Telekom Kommunen aufgefordert, sich um Funkmasten für einen besseren Handyempfang zu bewerben. Ein Funkloch soll im Lingener Wohnpark Gauerbach gestopft werden. Dort hakt es aber.

Der Wettbewerb: Das Gespräch am Handy endet abrupt, ebenso die Datenübertragung. Der Nutzer steht mit seinem Handy im Funkloch und ärgert sich. Solche Standorte gibt es auch in Lingen. "Wir hatten deshalb am 13. November 2019 im Wirtschafts

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN