Große Nachfrage Firma Kampmann aus Lingen entwickelt Lüftungsgerät für Schulen

Mit Kunstnebel demonstrieren Kampmann-Geschäftsführer Frank Bolkenius (links) und Produktmanager Jens Oudehinkel, wie das Raumlüftungsgerät die Frischluft entlang der Decke eines Klassenzimmers verteilt.Mit Kunstnebel demonstrieren Kampmann-Geschäftsführer Frank Bolkenius (links) und Produktmanager Jens Oudehinkel, wie das Raumlüftungsgerät die Frischluft entlang der Decke eines Klassenzimmers verteilt.
Wilfried Roggendorf

Lingen. Luftreiniger, Raumlüfter, Stoßlüften: Diese Begriffe fallen auch oft im Emsland, wenn es um Schulen und Kitas geht. Für sie hat die Lingener Firma Kampmann jetzt neue Lüftungsanlagen entwickelt.

"Oft werden die Begriffe Luftreiniger und Raumlüfter durcheinandergebracht", sagt Jens Oudehinkel. Der Ingenieuer ist bei Kampmann der Produktmanager. Er erläutert den Unterschied: "Bei einem Luftreiniger wird die vorhandene Raumluft durch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN