Weitere 50 Millionen für Energiewende RWE plant in Lingen einen der größten Batteriespeicher Deutschlands

Die nächste Riesen-Investition im Industriepark Süd in Lingen: Für 50 Millionen baut RWE am Kraftwerksstandort Lingen einen Batteriespeicher. Dort entsteht auch eine Konverterstation für 350 Millionen.Die nächste Riesen-Investition im Industriepark Süd in Lingen: Für 50 Millionen baut RWE am Kraftwerksstandort Lingen einen Batteriespeicher. Dort entsteht auch eine Konverterstation für 350 Millionen.
Carsten van Bevern

Lingen. Der Energiekonzern RWE baut in Lingen nach eigenen Angaben einen der größten und innovativsten Batteriespeicher Deutschlands. Das gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt.

Neben dem RWE-Kraftwerksstandort im Industriepark Lingen, der sich auch mit Beteiligung des Energiekonzerns zu einem Wasserstoff-Standort weiterentwickeln möchte, ist Werne in Nordrhein-Westfalen dabei. Insgesamt wird ein Batterie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN