Neun Einbrüche in zwei Nächten Diebestour in Bawinkel und Lengerich: Suchtkranker bleibt länger in Haft

Marihuana rauchte der 31-jährige Angeklagte, um von den Amphetaminen "runter zu kommen". Seine Sucht versuchte er mit Einbrüchen in Bawinkel und Lengerich zu finanzieren.Marihuana rauchte der 31-jährige Angeklagte, um von den Amphetaminen "runter zu kommen". Seine Sucht versuchte er mit Einbrüchen in Bawinkel und Lengerich zu finanzieren.
Oliver Berg/dpa

Lingen. Zwei Nächte lang ging ein Suchtkranker in Bawinkel und Lengerich auf lukrative Diebestour und verursachte hohen Sachschäden. Jetzt musste sich der 31-Jährige vor dem Amtsgericht Lingen verantworten.

Der 31-Jährige gestand, in einer Dezembernacht 2019 sowie in einer Januarnacht 2020 in neun Fällen überwiegend in Arztpraxen und Friseursalons in Lengerich und Bawinkel eingebrochen zu sein, um mit seiner Beute seine Drogensucht zu finanzi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN