Mitarbeitern wurde gekündigt Insolvenz: Spielemax-Filiale in Lingen schließt schon am Wochenende

Die Filiale von Spielemax in der Lingener Marienstraße schließt am 12. Juni.Die Filiale von Spielemax in der Lingener Marienstraße schließt am 12. Juni.
Wilfried Roggendorf

Lingen. Nur noch bis Samstag, dann ist Schluss: Die Lingener Filiale von Spielemax wird geschlossen. Damit geht in der Marienstraße 3-5 im Haus Adelmann die lange Tradition eines Spielwarengeschäftes zu Ende.

Wer derzeit das Geschäft betritt, bekommt gleich den Eindruck, dass hier etwas nicht seinen gewohnten Gang geht. In den Regalen klaffen an etlichen Stellen Lücken. Die Regale, in denen Modelleisenbahnen standen, sind gänzlich leer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN