Schlechter SPD-Listenplatz als "Affront" Emsland: Chancen auf Bundestag für Daniela De Ridder weiter gesunken

Von Frauke Schulte-Sutrum

Ob sie aus dem schlechten SPD-Listenplatz Konsequenzen zieht, will sich Bundestagsabgeordnete Daniela De Ridder noch überlegen.Ob sie aus dem schlechten SPD-Listenplatz Konsequenzen zieht, will sich Bundestagsabgeordnete Daniela De Ridder noch überlegen.
Tobias Böckermann

Nordhorn. Das Emsland wird wohl im September einen Platz im Bundestag verlieren: Daniela De Ridder landete beim SPD-Landesparteitag auf einem schlechteren Listenplatz als erwartet. Sie selbst spricht von einem "Affront".

Drei Bundestagsabgeordnete gibt es für den Wahlkreis Mittelems, zu dem das südliche Emsland und die Grafschaft Bentheim zählen: Albert Stegemann aus Ringe (CDU), Jens Beeck aus Lingen – und eben für die SPD Daniela De Ridder.Zum dritte

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN