"Große Impfbereitschaft" 55 Wohnungslose sind jetzt in Rheine gegen Corona geimpft worden

Wohnungslose erhalten in der Regel Impfstoff von Johnson & Johnson - dieser wird nach einmaliger Gabe wirksam.Wohnungslose erhalten in der Regel Impfstoff von Johnson & Johnson - dieser wird nach einmaliger Gabe wirksam.
Federico Gambarini/dpa

Rheine. "Reibungslos und zügig" verlief nach Angabe der Stadt Rheine jetzt die Impfung von 55 wohnungslosen Menschen. Dafür wurde der ansonsten aktuell geschlossene Tagestreff der Beratungsstelle Treff 100 genutzt.

Durch ein mobiles Impfteam konnten entsprechend der Vorgaben aus der Impfpriorisierung insgesamt 55 Personen geimpft werden. "Dies ist ein weiterer Schritt auf dem Weg, einen größtmöglichen Gesundheitsschutz sowohl für die Klientinnen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN