Bestehende Infrastruktur für neuen Energieträger Messungen laufen: Wasserstoff soll durch Gasleitungen in Lingen transportiert werden

Analyse erfolgreich: In Schepsdorf haben Frank Heunemann (rechts), Dieter Krone (links) und Tim Husmann (2. von links) den Inspektionsmolch in Empfang genommen.Analyse erfolgreich: In Schepsdorf haben Frank Heunemann (rechts), Dieter Krone (links) und Tim Husmann (2. von links) den Inspektionsmolch in Empfang genommen.
Studio 205

Lingen. Erdgasleitungen spielen beim Aufbau einer Infrastruktur für den Energieträger Wasserstoff eine wichtige Rolle. In Lingen ist der Aufbau eines solchen Wasserstoffnetzes in vollem Gange.

Daran beteiligt ist Gasfernleitungsnetzbetreiber Nowega. Das Tochterunternehmen der Erdgas Münster GmbH hat für eine Erdgasleitung in Lingen, die auf Wasserstoff umgestellt werden soll, mit weiteren Messungen die Grundlage für die

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN