Hausarzt der Toten sagt aus Prozess um Mord in Nordhorn-Klausheide: Angeklagter will sich nun doch äußern

Von Jonas Schönrock

Zwei weitere Verhandlungstage wurden für den Klausheider Mord-Prozess vor dem Landgericht Osnabrück angesetzt.Zwei weitere Verhandlungstage wurden für den Klausheider Mord-Prozess vor dem Landgericht Osnabrück angesetzt.
Jörn Martens

Osnabrück. Im Mord-Prozess gegen einen 50-jährigen Mann aus Nordhorn-Klausheide, der seine Ehefrau im September 2020 umgebracht haben soll, möchte der Angeklagte nun doch Angaben machen.

Schon vor einigen Verhandlungstagen hatte sein Verteidiger dies angekündigt, bislang war es aber noch nicht dazu gekommen. Sein Mandant wolle selbst sprechen, sagte Rechtsanwalt Thomas Heils aus Nordhorn bei der Fortsetzung des Prozess

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN