Blickfang für Ausstellung steht fest Bauarbeiten am Bernd-Rosemeyer-Museum in Lingen ruhen weiter

Burgstraße 20: In diesem Gebäude in der Lingener Innenstadt soll ein Museum eingerichtet werden, in dem über den Rennfahrer Bernd Rosemeyer und seine Frau Elly Beinhorn informiert wird.Burgstraße 20: In diesem Gebäude in der Lingener Innenstadt soll ein Museum eingerichtet werden, in dem über den Rennfahrer Bernd Rosemeyer und seine Frau Elly Beinhorn informiert wird.
Carsten van Bevern

Lingen. Seit 2017 plant Heinrich Liesen in Lingen ein Museum, in dem der 1938 umgekommene Rennfahrer Bernd Rosemeyer im Mittelpunkt steht. Seit dem Jahreswechsel aber ruhen die Bauarbeiten. Warum?

Seit Bekanntwerden der Pläne des Lingener Unternehmers Liesen hat das in der Lingener Innenstadt geplante Museum immer wieder für kontroverse Diskussionen gesorgt, auch überregionale Medien berichteten schon darüber.Kritik an Museums-Plänen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN