25 Hundestationen, zehn einfache Spender Hundekot entfernen? Lingener wünschen sich mehr Beutelspender und Mülleimer

Jeder kennt sie, keiner mag sie: sogenannte "Tretminen".Jeder kennt sie, keiner mag sie: sogenannte "Tretminen".
Christiane Adam

Lingen. Viele Hunde bedeuten viel Hundekot. Eigenverantwortung für dessen Beseitigung übernehmen sollen die Hundehalter. Diese wünschen sich in Lingen, dass die Stadt die Infrastruktur dafür ausbaut.

Rund 3300 Hunde sind offiziell bei der Stadt Lingen angemeldet, 170 mehr als noch 2019. Eine steigende Tendenz zur Hundehaltung gab es auch schon vor der Corona-Pandemie, meint Katrin Möllenkamp, Fachbereichsleiterin Bürgerservice

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN