Trotz Corona-Verfügung gibt es offene Fragen Ruhe im Lingener Emsauenpark nach 21 Uhr - Ausgangssperre wird beachtet

Nahezu gespenstisch angesichts der Ausgangssperre wirkt der ansonsten auch nach Einbruch der Dunkelheit noch belebte Emsauenpark in Lingen.Nahezu gespenstisch angesichts der Ausgangssperre wirkt der ansonsten auch nach Einbruch der Dunkelheit noch belebte Emsauenpark in Lingen.
Wilfried Roggendorf

Lingen. Ausgangssperre: Es ist eine Anordnung, welche die Menschen stark einschränkt. Zumindest im Lingener Emsauenpark, der sonst auch nach 21 Uhr noch stark frequentiert ist, scheinen sie sich dran zu halten.

Der Landkreis Emsland hat per Allgemeinverfügung eine Ausgangssperre zwischen 21 Uhr abends und 5 Uhr morgens verhängt. Sie soll weitere Infektionen mit dem Corona-Virus verhindern. Doch wie gehen die Menschen damit um?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN