Nun mehr als 120 Infektionen Corona-Zahl in Lingen stark gestiegen – Landkreis sieht drei Ursachen

Mitarbeiter des Landkreises sind mit der Dokumentation und Nachverfolgung der rapide angestiegenen Zahl bestätigter Corona-Infektionen in Lingen beschäftigt.Mitarbeiter des Landkreises sind mit der Dokumentation und Nachverfolgung der rapide angestiegenen Zahl bestätigter Corona-Infektionen in Lingen beschäftigt.
Carola Alge

Lingen. Zu Wochenbeginn waren es um die 60, jetzt sind es mehr als 120 Corona-Infektionen in Lingen: Der Landkreis Emsland verfolgt die Fälle weiter – und benennt bislang drei Ursachen.

Für Dienstag, 23. März, hatte der Landkreis Emsland in Lingen 62 bestätigte Corona-Fälle gemeldet. Einen Tag später waren es bereits 103, was einer Steigerung um 66 Prozent entspricht.Am Donnerstag waren es dann noch einmal 21 Fäl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN