Mit Kunst gegen Depressionen Ute Loehrke aus Lingen kann beim Malen ihre Sorgen vergessen

Bilder in allen Größen gestaltet Ute Loehrke mit Wachs und Bügeleisen.Bilder in allen Größen gestaltet Ute Loehrke mit Wachs und Bügeleisen.
Caroline Theiling

Lingen. Ute Loehrke hat es nicht immer leicht gehabt in ihrem Leben. Nach vielen Rehas und mehreren Therapien hat die Lingenerin jetzt etwas gefunden, was ihr hilft: Sie malt.

Für die 57-Jährige ist das nicht einfach so eine Malerei, es ist etwas Besonderes. Sie hat in den vergangenen Jahren nichts mehr gemacht und ist jetzt froh und dankbar, dass sie dieses Hobby für sich entdeckt hat. Gesundheitliche Einsc

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN