Busunternehmer Meyering bietet Lösung an Lingenerin soll trotz Homeschooling weiter für Schülerfahrkarte bezahlen

Schüler können ihre derzeit nicht nutzbaren Fahrkarten bei der VGE hinterlegen. Dann wird dafür auch nichts abgebucht.Schüler können ihre derzeit nicht nutzbaren Fahrkarten bei der VGE hinterlegen. Dann wird dafür auch nichts abgebucht.
Wilfried Roggendorf

Lingen. Nicole Neubert ist sauer: Für Februar wurden der Lingenerin 22,80 Euro für die Schülerfahrkarte ihrer Tochter Mara-Sophie abgebucht – doch zur Schule darf diese wegen Corona derzeit nicht.

"Mara-Sophie besucht die 11. Klasse der Hüberts'schen Schule in Hopsten", sagt Nicole Neubert. Doch ihre Schule hat sie schon seit Wochen nicht mehr gesehen. Statt Präsenzunterricht ist für die 17-Jährige Homeschooling a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN