Von Amtsgericht verurteilt Lingener dringt in Wohnung ein und schaut schlafender Frau zu

Von Anne Bremenkamp

Eine schlafende Frau heimlich in ihrer Wohnung beobachtet hat ein Lingener, der sich dafür vor dem Amtsgericht verantworten musste.Eine schlafende Frau heimlich in ihrer Wohnung beobachtet hat ein Lingener, der sich dafür vor dem Amtsgericht verantworten musste.
imago stock&people

Lingen. Ein Lingener ist nachts in eine Wohnung eingedrungen - aber nicht, um etwas zu stehlen. Es ging ihm laut Amtsgericht vielmehr um die Frau, die dort im Schlafzimmer schlief.

Ursprünglich wegen versuchten Wohnungseinbruchdiebstahls angeklagt, hat das Schöffengericht am Amtsgericht Lingen den 27-jährigen Mann im Rahmen der Hauptverhandlung wegen Sachbeschädigung in Tateinheit mit Hausfriedensbruch zu einer Geldst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN