Mutter und Sohn betroffen Zwei Fälle von Corona-Virus-Mutation im Emsland festgestellt

Im Landkreis Emsland ist nun erstmals bei zwei Corona-Fällen im südlichen Emsland eine Mutation von SARS-CoV-2 nachgewiesen worden.Im Landkreis Emsland ist nun erstmals bei zwei Corona-Fällen im südlichen Emsland eine Mutation von SARS-CoV-2 nachgewiesen worden.
Moritz Frankenberg/dpa

Meppen. Im Landkreis Emsland ist nun erstmals bei zwei Corona-Fällen im südlichen Emsland eine Mutation von SARS-CoV-2 nachgewiesen worden.

Wie der Landkreis Emsland mitteilt, ergaben die Untersuchungen in einem Labor in Schüttorf, dass es sich um die Virus-Variante B 1.1.7 mit Ursprung in Großbritannien handelt. Die beiden Fälle stehen in familiärem Zusammenhang.Betroffen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN