zuletzt aktualisiert vor

Fast kein Durchkommen Kein Impftermin bekommen: Senioren in Lingen verzweifeln an Corona-Hotline

Kein Durchkommen: Senioren haben es schwer, bei der Hotline einen Impftermin zu bekommen.Kein Durchkommen: Senioren haben es schwer, bei der Hotline einen Impftermin zu bekommen.
Imago Images/Sven Ellger

Lingen. Zum Aufreger wurde auch in Lingen und Umgebung die Vergabe der Termine für die Corona-Impfung, die am Donnerstag gestartet wurde. "Angekündigtes Desaster", "dilettantische Terminvergabe", "warum dieses Chaos?" waren nur einige der zahlreichen Reaktionen, die die Redaktion erreichten. Nur vier Senioren berichteten über den Erhalt eines Termins.

Weit mehr als 100 Anrufe und E-Mails gingen im Laufe des Vormittags in der Redaktion ein, um über die Erfahrungen mit der Hotline oder der Vergabe per Internet zu berichten. Meist waren es die Kinder oder Schwiegerkinder, die sich um die Te

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN