Polizei sucht weiter Täter Erneuter Vandalismus: Wird die Videoüberwachung am Bahnhof in Lingen verbessert?

Immer wieder ist es in der Unterführung am Bahnhof Lingen zu Vandalismus gekommen. Zuletzt wurden viele Glasscheiben im Dezember 2020 beschädigt.Immer wieder ist es in der Unterführung am Bahnhof Lingen zu Vandalismus gekommen. Zuletzt wurden viele Glasscheiben im Dezember 2020 beschädigt.
Wilfried Roggendorf

Lingen. Immer wieder kommt es an der Unterführung am Bahnhof in Lingen zu Vandalismus. Zuletzt haben Unbekannte kurz vor Weihnachten eine größere Zahl Glasscheiben beschädigt. Die Stadt geht von einem höheren Sachschaden aus. Der Täter ist bislang nicht gefasst worden - trotz Videoüberwachung.

Seit der Freigabe der Unterführung, die das Strootgebiet und den Campus Lingen mit dem Bahnhof und der Lingener Innenstadt verbindet, im November 2007 ist es dort immer wieder zu Vandalismus gekommen. Regelmäßig wurden einige der an de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN