zuletzt aktualisiert vor

Musikalisch um Spenden bitten Lingener Projekt „Unisono“ unterstützt Ostafrika

Von Christiane Adam


Lingen. Lukas Lessing ist sehr zufrieden: 2007,57 Euro kann er der „Aktion Deutschland hilft“ mit dem Verwendungszweck „Ostafrika“ überweisen. Der Abiturient ist Initiator des Projektes „Unisono“.

Rund 25 Freunde hat er zusammengetrommelt, um gemeinsam zu musizieren und vor allem zu singen. Nach nur kurzer Übungszeit standen sie nun auf der Bühne auf dem Lingener Marktplatz: In den frühen Abendstunden des Donnerstags und Freitags beglückten sie Passanten und Gäste der umliegenden Straßencafés mit Liedern aus unterschiedlichsten Genres. Von „Circle of Life“ aus dem Musical „König der Löwen“ über Britpop wie „Wonderwall“ von Oasis bis zu Schlagern wie „Lollipop“ aus den 50ern reichte das Repertoire. Im Vordergrund stand der Gesang.

Von den Gästen in den Bistros, die sich mit Blickrichtung auf die Bühne setzten, wurde die kostenlose Unterhaltung mit Applaus goutiert. Vor der Bühne sammelten sich permanent rund 50 wechselnde weitere Zuhörer. Kostenlos war sie zwar, die Unterhaltung. Jedoch war der Zweck der Bühnenshow, die Zuhörer zum Griff in die Brieftasche zu animieren. Nicht für die 25 Akteure – deren Beitrag wurde freiwillig und unentgeltlich geleistet. Für die entstandenen Kosten hatten sich Sponsoren gefunden. Die Bühne stellte die Stadt Lingen; die Werbung bezahlte das KiJuPa. So können die gesammelten 2007,57 Euro nun komplett für Nahrungsmittel, Trinkwasserversorgung und medizinische Hilfe in ostafrikanischen Ländern zur Verfügung gestellt werden. Dort herrscht eine akute Hungersnot.

Spenden für Ostafrika können an die Sparkasse Emsland überwiesen werden: Kontonummer 1191119054, BLZ 26650001, Stichwort „Unisono“. Das Geld wird an die „Aktion Deutschland hilft“ weitergeleitet.


0 Kommentare