Ein tägliches Ritual der 83-Jährigen Anni Kock strickt seit zehn Jahren für Frühchen in Lingen

Anni Kock ist eine treue Ehrenamtlerin: Bereits zum zehnten Mal übergibt sie dem Lingener Krankenhaus zahlreiche selbstgestrickte Söckchen für die Frühgeborenenstation. Dr. Hartmut Ebbecke und Doreen Kaschke nahmen diese in Empfang.Anni Kock ist eine treue Ehrenamtlerin: Bereits zum zehnten Mal übergibt sie dem Lingener Krankenhaus zahlreiche selbstgestrickte Söckchen für die Frühgeborenenstation. Dr. Hartmut Ebbecke und Doreen Kaschke nahmen diese in Empfang.
Jessica Lehbrink

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN