Erneute Corona-Schließung Lingener Gastronomen kämpfen weiter und danken

Die zweite Corona-Welle trifft die Lingener Gastronomen mit voller Wucht. Nach der Sperrstunde müssen sie ab Montag erneut ihre Läden komplett für Besucher schließen.Die zweite Corona-Welle trifft die Lingener Gastronomen mit voller Wucht. Nach der Sperrstunde müssen sie ab Montag erneut ihre Läden komplett für Besucher schließen.
colourbox.de

Lingen. Die zweite Corona-Welle trifft die Lingener Gastronomen mit voller Wucht. Nach der Sperrstunde müssen sie ab Montag erneut ihre Läden komplett für Besucher schließen. Wie lange? Derzeit noch ungewiss. Doch eines ist klar: Sie werden nicht aufgeben, zu kämpfen.

"Irgendwie war es ja zu erwarten und doch war es ein Schock", sagt Gastronom Markus Quadt, als er am Donnerstag in seinem Restaurant Sieben sitzt. Im Raum sitzen weitere Männer und Frauen. Sie wollen nichts essen und auch nichts trinken&nbs

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN