Bundestagsabgeordnete trifft Gewerkschafter in Lingen "Arbeitnehmerrechte in der Corona-Krise nicht beschneiden"


Sebastian Gollnow/dpa

Lingen. Die Corona-Pandemie darf nicht zum Vorwand dienen, um Arbeitnehmerrechte zu beschneiden. Das hat die SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela De Ridder im Gespräch mit Vertretern des DGB-Kreisverbandes Emsland in Lingen unterstrichen.

Bei der Geschäftsführerin der DGB-Region Osnabrück-Emsland, Petra Tiesmeyer, der Vorsitzenden des DGB-Kreisverbandes Emsland, Anette Greiwe, und Reinhold Diekamp von der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie informierte sich die Bu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN