Ein Bild von Thomas Pertz
31.07.2020, 06:28 Uhr GENOSSENSCHAFT BAUT IM STROOTGEBIET

Gelungenes Beispiel für Nachverdichtung in Lingen

Ein Kommentar von Thomas Pertz


Beim offiziellen Spatenstich des aktuellen Baurpojekt der Genossenschaft Nord Wohnungsbau (von links): Günter Klefing, Karin Hinken, Christian Luhm, Andrea Meyer, Wilhelm Knollenborg, Frank Exeler, Kathrin Heinen-Struckmann, und Alfons Veer.Beim offiziellen Spatenstich des aktuellen Baurpojekt der Genossenschaft Nord Wohnungsbau (von links): Günter Klefing, Karin Hinken, Christian Luhm, Andrea Meyer, Wilhelm Knollenborg, Frank Exeler, Kathrin Heinen-Struckmann, und Alfons Veer.
Genossenschaft

Lingen. Das nun gestartete Bauvorhaben der Nord Wohnungsbau-Genossenschaft im Stadtteil Stroot ist ein gutes Beispiel für gelungene Nachverdichtung.

Schlechte Beispiele lassen sich in Lingen auch finden: Wohnklötze auf frei werdenden oder gebliebenen Grundstücken, die wie Fremdkörper im bestehenden Wohngebiet wirken und aus oberen Stockwerken beste Aussichten auf das Alltagsleben im Nac

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN