Umfangreiche Prüfungen Stadtwerke Lingen wollen Windpark bei Clusorth-Bramhar weiter betreiben

Sie sind zufrieden mit dem Zustand der Anlagen im Windpark Ochsenbruch (von links): Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Martin Gall, die Techniker Jan Lohmann und Jens Westermann von der Enova Service GmbH sowie Petra Kall-Ringenberg, die bei den Stadtwerken für die Betriebsführung des Windparks zuständig ist.Sie sind zufrieden mit dem Zustand der Anlagen im Windpark Ochsenbruch (von links): Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Martin Gall, die Techniker Jan Lohmann und Jens Westermann von der Enova Service GmbH sowie Petra Kall-Ringenberg, die bei den Stadtwerken für die Betriebsführung des Windparks zuständig ist.
Wilfried Roggendorf

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN